Dienstleistungen:

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Sägweiher
TOLERANT, LEBENSWERT, OFFEN
Luftbild
TOLERANT, LEBENSWERT, OFFEN
Freibad Kinderbecken
TOLERANT, LEBENSWERT, OFFEN
Limesturm
TOLERANT, LEBENSWERT, OFFEN
Ratsinformationssystem
Dienstleistungen

Hauptbereich

Jugendverkehrsschulen, Informationen

Ein wichtiger Beitrag zur Verkehrssicherheit der kleinsten Verkehrsteilnehmer wird in der Jugendverkehrsschule geleistet.

Seit 1972 werden nahezu alle bayerischen Viertklässler durch die theoretische und praktische Radfahrausbildung in den Jugendverkehrsschulen (JVS) durch die polizeilichen Verkehrserzieher/innen und ihre Lehrkräfte zu verkehrssicheren Radfahrern ausgebildet.

Erst nach dieser Ausbildung - und ihrem positivem Abschluss mit bestandener Prüfung - sollten Kinder mit dem Fahrrad zur Schule fahren. Beobachten Sie dennoch Ihr Kind bei seiner Verkehrsteilnahme mit dem Fahrrad genau. Greifen Sie sofort ein, wenn Sie Fehler und Unsicherheiten erkennen. Seien Sie ein gutes Vorbild. Setzen Sie immer einen Fahrradhelm auf und achten Sie auf die Verkehrsregeln.

Falls Sie weitere Fragen haben: Ansprechpartner sind die Schule und die Polizei vor Ort.

Keine

Polizeiinspektion Dinkelsbühl

AdressePolizeiinspektion Dinkelsbühl
Luitpoldstraße 11
91550 Dinkelsbühl
+49 9851 5719-0+49 9851 5719-0
+49 9851 5719-20+49 9851 5719-20

Bayerisches Staatsministerium des Innern, für Sport und Integration (siehe BayernPortal)

Infobereich